Ostfriesische Inseln, Landkreis Leer
Baltrum
Borkum
Juist
Langeoog
Norderney
Spiekeroog
Wangerooge
Zur Ortsgeschichte
ev.-ref. Kirche
ev.-luth. Christus-Kirche
kath. Kirche
Adresse
Links zur Region
Kirchenbücher und andere Quellen
Kontakte zu Forschern dieses Kirchspiels

Zur Ortsgeschichte

Lage: 53.58°N 6.67°O
Satellitenbild 

Früher auch: Borkna (1270), Borkina (1379), Borkyn (1409), Borchum Ooge (1440), Borckum (1462)

Erste Erwähnung fand Borkum bereits durch die römischen bzw. griechischen Chronisten Plinius, Strabo und Tacitus. 

Borkum ist aus ursprünglich zwei Inseln, dem West- und Ostland, zusammengewachsen. Das Tüskendör ("Zwischendurch") zeigt heute die alte Nahtstelle an. 

nach oben


Die ev.-ref.  Kirche

Die einzige reformierte Kirche auf einer Insel wurde im Jugendstil 1896 bis 1897 erbaut. Sie bietet 800 Gläubigen Platz zum Gottesdienst.

Zum Altargerät gehört ein Kelch mit der Umschrift:"Artur Breusing, der am 11.7.1875 im Atlantischen Ocean vom Mast fiel und starb, zum Gedächtnis gestiftet."

(Foto: Der Traeumer, Wikipedia)

 

Dieses Foto wurde mir zur Verfügung gestellt von Hans Peter Gralingen, bei dem ich mich herzlich bedanken möchte.

Video von Butenbanter bei YouTube:

 

nach oben


Die ev.-luth. Christuskirche

Erbaut 1889.

Video auf YouTube von Nordflut:

 

nach oben


kath. Maria-Meeresstern-Kirche

Video der kath. Kirche mit Glockengeläut auf YouTube.com von Nordflut:

 

Video des Innenraums von Butenbanter auf YouTube.com:

 

nach oben


Links zur Region bzw. Kirche

Borkum.de

nach oben


Kirchenbücher und andere Quellen

 Kirchenbücher sind erhalten ab 1713 (Trauungen und Tote ab 1733). Lutherische Aufzeichnungen beginnen erst 1900. 

Tjard Steemann hat die Borkumer Kirchenbücher ausgewertet und kann Anfragen zu den Borkumer Familien beantworten. Eine Namensliste findet man unter www.steemann.de

In den QuF ("Quellen und Forschungen") der Upstalsboom-Gesellschaft in Heft 3/1952 erschien der Beitrag: "Familienkundliche Quellen über Borkums Bevölkerung vor dem Beginn der Kirchenbücher (1713) "

Im Mormonenarchiv kann man sich zur Ansicht folgende Verfilmungen bestellen:

Zivilstandsregister, 1812-1813 Film 1258181 Item 5
 
Kirchenbuch, 1713-1875
Taufen, Heiraten, Tote 1713-1800 (l. & r. S.) Film 1418150  
Taufen, Heiraten, Tote 1801-1852 (l. & r. S.) 
Taufen 1853-1875 (l. & r. S.)
Film 1418151  
Tote 1853-1875 (l. & r. S.) Heiraten 1853-1875 (l. & r. S.) Film 1418149  
 
Kirchenbuchduplikat, 1809-1874
Taufen, Heiraten, Tote 1809-1810, 1828-1874 Film 1187671 Items 3-6
 

nach oben


Familienforscher dieses Kirchspiels

Name, WWW-Adresse des Forschers erforschte Familiennamen des Ortes Sprache

Wenn Sie eine Homepage mit Forschungsergebnissen aus diesem Kirchspiel haben, so lassen Sie sich doch hier bitte eintragen, um schnelle Kontakte möglich zu machen. Wichtig ist die Angabe der Familiennamen, die in diesem Ort erforscht werden, bzw. wurden und der REAL-Name des Forschers. Bei Interesse senden Sie einfach eine Email mit dem Ort in der Betreffzeile an:

anmeldung@genealogie-forum.de

nach oben


 

Google
 

Verwendete Quellen: siehe bitte unter  Impressum, siehe auch: Liste der historischen Kirchen in Ostfriesland

 

 

 

 

Genealogie-Forum, Copyright ©1999 - 2010 by Doris Reuter
 Stand: 04. April 2010
Die Inhalte und Fotos dieser Internetpräsenz unterliegen dem Urheberrecht. Ausnahme bilden hiervon die Fotos von wikipedia.org. Diese dürfen bei Nennung des Urhebers kopiert und verwendet werden.
Top 50 Ahnenforschung