Gemeinde Wangerland, Landkreis Friesland
 

Zur Ortsgeschichte

Lage: 53.65°N 7.92°O
Satellitenbild 

Um Christi Geburt war bereits die im Osten des Dorfes liegende Warf „Bübbens“ besiedelt. Das Gebiet wurde politisch zunächst von vom Volk gewählten Richtern, später von friesischen Häuptlingen regiert. Von 1667 bis 1810 war Hohenkirchen Sitz der Vogtei der Erbherrschaft Jever. 1831 wurden aus den Kirchspielen politische Gemeinden. Seit 1972 ist Hohenkirchen Verwaltungssitz der Gemeinde Wangerland.

nach oben


Die ev.-luth. St. Sixtus- und Siniciuskirche

Die Hohenkirchener Kirche war lange Zeit die Mutterkirche des Wangerlandes. Sie steht auf zwei Wurten und wurde 1134 erbaut. 

Der Altar wurde 1620/28 von Ludwig Münstermann gebaut. Der Taufstein stammt aus dem Jahre 1260 und die Joachim Kayser Orgel von 1694/ 99.

Ein Video des Glockenläutens, aufgenommen von Poldersiel:

 

nach oben


Adresse

Ev.-luth. Pfarramt Hohenkirchen/ Oldorf
Jeversche Str. 25
26434 Hohenkirchen

Besichtigungen: von Ostern bis zum Ende der Herbstferien Mo.-Fr. 9-17 Uhr, in der übrigen Zeit ist der Schlüssel im Pfarramt erhältlich.

nach oben


Links zur Region bzw. Kirche

Nordwestreisemagazin.de

Denkmalprojekt.org 

nach oben


Kirchenbücher und andere Quellen

 Kirchenbücher sind erhalten ab  1647 (Taufen ab 1648, Tote ab 1735). Einsichtmöglichkeiten unter Archive (gehört zur ev.-luth. Landeskirche Oldenburg). Ein Teil der Kirchenbücher ist nur in der Kirchengemeinde selbst einsehbar.

nach oben


Familienforscher dieses Kirchspiels

Name, WWW-Adresse des Forschers erforschte Familiennamen des Ortes Sprache

Wenn Sie eine Homepage mit Forschungsergebnissen aus diesem Kirchspiel haben, so lassen Sie sich doch hier bitte eintragen, um schnelle Kontakte möglich zu machen. Wichtig ist die Angabe der Familiennamen, die in diesem Ort erforscht werden, bzw. wurden und der REAL-Name des Forschers. Bei Interesse senden Sie einfach eine Email mit dem Ort in der Betreffzeile an:

anmeldung@genealogie-forum.de

nach oben


Google
 

 

Verwendete Quellen: siehe bitte unter  Impressum

 

Kirchen im Wangerland:

Hohenkirchen
Middoge
Minsen
Oldorf
Pakens
St.Joost
Tettens
Waddewarden
Westrum
Wiarden
Wiefels
Wüppels

 

 

Genealogie-Forum, Copyright ©1999 - 2010 by Doris Reuter
 Stand: 04. April 2010
Die Inhalte und Fotos dieser Internetpräsenz unterliegen dem Urheberrecht. Ausnahme bilden hiervon die Fotos von wikipedia.org. Diese dürfen bei Nennung des Urhebers kopiert und verwendet werden.
Top 50 Ahnenforschung