Home > Ostfriesland > KirchenlexikonLandkreis Aurich > Stadtgebiet Aurich > Wiesens

Stadt Aurich, Landkreis Aurich
Aurich
Brookmerland
Dornum
Großefehn
Großheide
Hage
Hinte
Ihlow
Krummhörn
Norden
Suedbrookmerland
Wiesmoor
 

Die ev.-luth.  Kirche

Die Kirche in WiesensDie Kirche in Wiesens ist ein Backsteingebäude aus der Mitte des 13.Jahrhunderts, das ursprünglich vermutlich dreischiffig war. Der getrennt stehende Glockenturm beherbergt die älteste noch läutende Glocke Ostfrieslands, die schon in der Erbauungszeit der Kirche gegossen wurde. Im 15. Jahrhundert wurde eine runde Apsis durch einen rechteckigen Chor ersetzt.

1818 trug man vier Meter von der Höhe der Kirchenmauern ab.

Im Jahre 1821 fand man in der Kirche einen vergrabenen Topf mit Silbermünzen aus der Zeit um 1400, der damals vermutlich während einer der vielen kriegerischen Auseinandersetzungen in vermeintliche Sicherheit gebracht worden war. Nördlich der Kirche sieht man auf dem sogenannten Tjedestein bisher noch ungedeutete Zeichen, die in ähnlicher Form auch auf Felsbildern der frühen Bronzezeit in Spanien, Frankreich und Irland vorkommen.

nach oben


Adresse

Ev. Kirche Wiesens
Langfeldweg 94
26605 Aurich

nach oben


Links zur Region bzw. Kirche

 

nach oben


Kirchenbücher und andere Quellen

  1. Kirchenbücher sind erhalten ab  1642 (Trauungen ab 1685). Dabei gibt es leider Lücken bei den Taufen: 1684, 1688, 1691-1799, bei den Trauungen 1686, 1687, 1693+94, 1696, 1699, 1701, 1705-07, 1710, 1712-22, 1726, 1728, 1734+35, 1742, 1769, und bei den Toten die Jahrgänge 1644, 1664-1668, 1670, 1687-1697, 1711-14, 1717-21. 
  2. Bei den Mormonen können forlgende Filme zur Ansicht bestellt werden:

    a) Zivilstandsregister, 1874-1900

    Geburten 1874-1900 Film 1257050 Item 5
    Heiraten 1874-1900 Tote 1874-1900 Film 1257051 Items 1-2

    b) Kirchenbuchduplikat, 1828-1874

    Taufen, Heiraten, Tote 1828-1851 Film 1256913 Item 5
    Taufen, Heiraten 1853-1874 Film 1256913 Items 6-7
    Tote 1853-1874 Film 1256914 Item 1

nach oben


Familienforscher dieses Kirchspiels

Forscher erforschte Namen Sprache
Armin Günther Brookmann, Brockmann, Brokmer

Wenn Sie eine Homepage mit Forschungsergebnissen aus diesem Kirchspiel haben, so lassen Sie sich doch hier bitte eintragen, um schnelle Kontakte möglich zu machen. Wichtig ist die Angabe der Familiennamen, die in diesem Ort erforscht werden, bzw. wurden und der REAL-Name des Forschers. Bei Interesse senden Sie einfach eine Email mit dem Ort in der Betreffzeile an:

anmeldung@genealogie-forum.de

nach oben


Kirchen im Stadtgebiet Aurich:

Stadtkern Aurich
Middels
Plaggenburg
Tannenhausen
Wiesens

 

Verwendete Quellen: siehe bitte unter  Impressum. Das Foto stammt von Herrn Gerd Cornelius.

Grundlagen ] Ostfriesland ] Westpreussen ] Mittel- und Süddeutschland ] Impressum ] News ] Copyright ] Seitenübersicht ] Awards ]


Genealogie-Forum, Copyright ©1999 - 2009 by Doris Reuter
 Stand: 27. September 2009
Die Inhalte und Fotos dieser Internetpräsenz unterliegen dem Urheberrecht
 
Top 50 Ahnenforschung