Home > Ostfriesland > KirchenlexikonLandkreis Aurich > Samtgemeinde BrookmerlandWirdum

Aurich
Brookmerland
Dornum
Großefehn
Großheide
Hage
Hinte
Ihlow
Krummhörn
Norden
Suedbrookmerland
Wiesmoor
 
  Wirdum
Samtgemeinde Brookmerland, Landkreis Aurich

 


Zur Ortsgeschichte

Lage: 
Zum Ort gehören: 
Satellitenbild: 

Wirdum ist eines der ältesten Warfendörfer, das vermutlich schon um das Jahr 1000 herum besiedelt wurde. Die Ortschaft gehörte früher zum Amt Greetsiel, später zum ehemaligen Landkreis Emden und von 1932 – 1972 zum Landkreis Norden. Da die Verbindung zum Brookmerland größer war als die zur Krummhörn (so haben z.B. die früher in Wirdum angesiedelten Prämonstratensermönche wahrscheinlich beim Bau der Marienkirche in Marienhafe mitgewirkt), entschied sich die Gemeinde 1971 für den Anschluß an das Brookmerland. Die heute noch bestehenden Höfe Aland, Kloster Aland, Meer Aland und Weel-Aland erinnern an das ehemalige Kloster Aland, das 1255 etwa 90 Bewohner beherbergte und zeitweise über 400 Hektar zählte. Bekannt wurde Wirdum durch das Religionsgespräch am 10. Mai 1552, das auf Veranlassung der Gräfin Anna zustande kam. Es handelte um die Auslegung des Abendmahls. Resultat war die „formula wirdumana“.  

nach oben


Die ev.-ref.  Kirche

 

1719 waren eingepfarrt: Ahland (auch Aland), 

BILD_6.jpg, 27170 bytes, 18.06.2002Die Wirdumer Kirche wurde wahrscheinlich im 14 Jahrhundert erbaut.

Die Kanzel stammt aus dem Jahr 1699 und wurde von der Tischlerfamilie Cröpelin aus Esens geschaffen. Die erforderlichen Mittel spendete 1691 Frau Palle Huust aus Emden. 


 

Das Altargerät der Kirche erzählt von einigen Bewohnern des Ortes.

Der Arbendmahlskelch z.B. stammt aus dem jahr 1592. Er wurde von den beiden Kirchvögten Hare Walckin und Fooke Tien aus Wirdumer Neuland der Kirchengemeinde geschenkt. Gefertigt wurde der Kelch von dem Emder Meister J. Sommer.
DISSE BEKIR VAN SYLVER GEMAKIT FYN/ SAL DE KARCKE THO WIRDUM GESCHENKIT SIN/ VAN HARE WALCKIN VNDE FOCKE TIENALDAR/ KARCK FOGDEN SVNDE MANNICH IAR 1592
 
Ein Brotteller mit der Umschrift:
ANNO 1653 HEFT DE DOEGETSAME IVNGE DOCHTER TRYNTIE IANSEN VP ALANT INT LESTE VAN HAER LEVEN DIT BECKEN TOR GEDECHTNIS IN DIE KERKE THO WIRDVM GEGEVEN:
 
Eine Kanne mit den Inschriften:
DONO DEDERVNT VAN DEN HEER JOHAN F WIARDS WEN. DELKE JANSEN EGTENOOD (=Ehefrau) VAN JVRGEN C. MULLER EN VAN DE WYL ZOON WIARDT K JANSEN WEDUWE EN KLEIN ZOON WIRDVMMER NIEWLAND 1807 - DE EDELE ERVGENAAMEN/ VAN DEN HEER J. F.ZAAMEN/ HEBBEN MY GEGEVEN/ IN'T IAAR AGTIEN HONDERT EN SEVEN/ TER SYNNER GEDAGTENIS/ AN DE KERKE DIE TE WIRDUM IS.

nach oben


Adresse

Ev.-ref. Gemeinde Wirdum
Biesterfeldweg 9
26529 Brookmerland
Tel.: 04920/781
Pastor/in: Alfred Bleckmann
E-Mail Homepage
 

nach oben


Links zur Region bzw. Kirche

http://www.ostfriesland-brookmerland.de/Historisches/Wirdum_Historisch/wirdum_historisch.html 

nach oben


Kirchenbücher und andere Quellen

 Kirchenbücher sind erhalten ab 1652, Trauungen ab 1653, Tote an 1658. 

Ein OSB gibt es seit dem 3.6.2000 über die Bewohner Wirdums 1652 - 1900. 

Bei den Mormonen liegen verfilmt vor 

a) Zivilstandsregister, 1812-1813
 
Zivilstandsregister Film 1258184 Item 10
 
b) Kirchenbuch, 1652-1880
 
Taufen, Heiraten, Tote, Komm. 1652-1728 (l & r) Film 1418146 Item 1
Taufen, Heiraten, Tote 1725-1771, 1828 (l. S.) Konfirmanden 1847-1868 (l. S.) Lidmaten 1877-1880 (l. S.) Taufen, Heiraten, Tote 1725-1771, 1828 (r. S.) Konfirmanden 1847-1868 (r. S.) Lidmaten 1877-1880 (r. S.) Taufen 1812-1815 (l. S.) Kommunikanten 1728-1828 (l. S.) Taufen 1812-1815 (r. S.) Kommunikanten 1728-1828 (r. S.) Film 1418145  
Taufen, Heiraten, Tote 1772-1814 (l. & r. S.) Film 1418147 Item 1
Taufen, Heiraten, Tote 1815-1852 (l. & r. S.) Film 1418146 Item 2
Taufen 1853-1875 (l. & r. S.) Film 1418147 Item 2
Heiraten 1853-1875 (l. & r. S.) Tote 1853-1875 (l. & r. S.) Film 1418148  
 
c) Kirchenbuchduplikat, 1828-1874
 
Kirchenbuchduplikat Film 1256914 Items 2-5
"Alte Grabsteine zu Wirdum und Kloster Aland" in den Heften 2+3/ 2000 der QuF ("Quellen und Forschungen", vierteljährlich erscheinende Zeitschrift der Upstalsboom-Gesellschaft, Aurich)

nach oben


Familienforscher dieses Kirchspiels

Name, WWW-Adresse des Forschers erforschte Familiennamen des Ortes Sprache
Heinz-Ewald Poppinga Petersen

Wenn Sie eine Homepage mit Forschungsergebnissen aus diesem Kirchspiel haben, so lassen Sie sich doch hier bitte eintragen, um schnelle Kontakte möglich zu machen. Wichtig ist die Angabe der Familiennamen, die in diesem Ort erforscht werden, bzw. wurden und der REAL-Name des Forschers. Bei Interesse senden Sie einfach eine Email mit dem Ort in der Betreffzeile an:

anmeldung@genealogie-forum.de

nach oben


Verwendete Quellen: siehe bitte unter  Impressum

Grundlagen ] Ostfriesland ] Westpreussen ] Mittel- und Süddeutschland ] Impressum ] News ] Seitenübersicht ] Awards ]

Kirchen in der 
Samtgemeinde Brookmerland:
 
Marienhafe
Osteel
Siegelsum
Wirdum

 


 


Copyright: Doris Reuter, 1998 - 2012

Letzte Aktualisierung der Seite: 28.10.2012